martin “mot” obereigner!

Obereigner Martin, 1. Trompete:Martin erblickte im Jahre 1986, 6 Wochen nach der Reaktorexplosion in Tschernobyl, das Licht der Welt. Schon damals hatte er sein „strahlendes“ Lächeln. Einen Großteil seines Wissens eignete er sich im Kindergarten des schönen Ortes Laussa an. Nach der Volksschule Laussa, Hauptschule Losenstein und der Matura an der HTL Steyr wurde er für ein gutes Jahr in die Ukraine verbannt, wo er seinen Zivildienst ableistete.
Danach besuchte er die Fachhochschule in Steyr inkl. Auslandssemester in Moskau und behauptet seither von sich selbst „vollkommen Vodka-erprobt“ zu sein – auf einen Beweis dafür warten wir schon jahrelang…beruflich ist er bei der Fa. Fronius im Vertrieb tätig und versucht seriös zu wirken…
Halt – war da nicht noch was? Irgendwann dazwischen hat er einmal etwas wirklich Gescheites gemacht: er hat begonnen, Trompete zu lernen – und das tut er jetzt immer noch! Vielleicht noch als eine der Nachwirkungen von Tschernobyl „überstrahlt“ er alle (oder die meisten zumindest) auf der ersten Trompetenstimme.